Seemühle das Ende

Aus aktuellem Anlass an dieser Stelle nun einige Worte meinerseits zum Abenteuerspielplatz „Seemühle“. Ja, ein Konglomerat verschiedenster Berechtigter wünscht ein Ende des Abenteuerspielplatzes Seemühle. Ich entziehe mich hier einer Meinung, der fleissige Leser dieser, meiner Seite wird wissen wie ich ticke.

Tatsache ist, der Grundbucheintrag der Kataster 2014 / Kataster 2015, auf denen die saugeilen Bergwerke zu finden sind, lautet, Ortsgemeinde Walenstadt, z.H. Reto Gubser, Ortspräsident, Freihofstr. 4, Walenstadt. Weiter bestehen diverse Mietverhältnisse unter anderem mit Geo-Brugg.

Seemühle
Seemühle

Nun, um hier Missverständnissen vorzubeugen, den genannten Berechtigten ist sehr viel gelegen am Ende reger Besucherschaft auf besagter Anlagen. Dieser Umstand umfasst eine gewisse Ernsthaftigkeit die nicht zu unterschätzen ist.

Ergo, die Gemeindeverwaltung leistet sich ein sporadisch patrouillierender Sicherheitsdienst auf dem Areal, des Weiteren sind feste Tore an den zwei noch verbleibenden, zugänglichen Mundlöchern des unteren Bergwerksteils verbaut. Hinzukommend überwachen einige selbsternannte Kontrolleure die Einhaltung der Betreten verboten Zone. Die angedrohte Busse von 300 Stutz mag zwar juristisch kaum biss haben doch seit Corona wissen wir, Gerichte sind rein politische Instrumente. Die Anfechtung besagter Strafgelder wird enorme Geldmittel verschlingen.

Angesichts all dieser Faktoren betrachte ich mein Vermessungswerk als beendet. Den Plan in gegenwärtiger Form gibt’s auf: https://www.luisa.net/wp-content/uploads/2020/03/Feld1_2_3_4_V12.pdf

Alle die ein eher tieferes Interesse für den historischen Bergbau hegen, sei auf weitere, kaum erforschte Bergbauanlagen verwiesen. Einige dieser Orte sind auf meiner Seite Bergbauübersicht aufgeführt. Ich freue mich über einen wachsenden Interdisziplinären Austausch .

Und allerletzt, Freiheit ist keineswegs ein geschenkter Wert. Mein pädagogischer Input wird stets die Überschreitung der Grenze propagieren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Seemühle das Ende

  1. Daniel sagt:

    Liebe Luisa

    Herzlichen Dank für die viele Arbeit die Du investiert hast, für viele Menschen und Abenteurer.
    Der Spielplatz Seemühlen wird wohl so nicht mehr bestehen und dank einiger weniger sehr konstruktiver Menschen dürfen meine Kinder nicht mehr das erleben, was ich und auch andere erleben durften.

    Liebe Grüsse aus Obstalden
    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.