Bergbauupdate im Mai

Wahrscheinlich verfolgen die meisten BesucherInnen das Luisa.net-Gebilde hauptsächlich des Bergbau und Archäologiethemas willens. Mein aktuelles Gelaber interessiert, so realistisch bin ich nun mal, eher weniger. Leider wiegt der Fokus auf besagte Themenfeld schwer in einer Zeit die geprägt ist voller Zwänge und doch schaff ichs hin und wieder mein Bergbausammelsurium wieder auf den neusten Stand zu büscheln. So geschehen aktuell mit meinen Bergbauupdate auf Bergbauübersicht

Kloster Schönthal

Im Bild, ehemaliges Kloster Schönthal aus einer Zeit als nicht nur Moses den Anspruch einer allgemeinen Bergverschiebung für sich beanspruchte.

Und, es ist schon richtig, ich glaube nicht an Gott und doch bin ich gläubig. Eine Vorstellung prägt mich was richtig und was falsch sein sollte. Irren ist menschlich und so bin ich menschlich in meinem Glauben. Vieles was ich tagtäglich beobachte, erachte ich, in gefestigter Überzeugung, als abgrundtief falsch, und wenn doch diese Überzeugung mein Untergang bedeuten könnte, so ist letztlich diese Überzeugung mein Glaube, mein wichtiges Lebenselixier.

Jene die, des Glaubens willen,  bleibende Sakralarchitektur errichteten und dazu grosse Entbehrungen in Kauf nahmen, verdienen meine tiefe Hochachtung, soviel zur Westfassade der Kirche des Klosters Schönthal und soviel zum hiesigem Bild .

Oft werde ich gefragt was diese Seite solle,

Eine eindeutige Antwort gibst nicht, Luisa-Net gibt’s seit 1999 in verschiedensten Formen. Für mich ist dies Werk eine schöne Erinnerung meines Werdegangs und meiner bewegender Momente. Wenn ich diese Emotionen anderen Menschen mitteilen kann und punktuell etwas Freude, Hoffnung, Lust, Wissen, was auch immer, schenke, so erfüllte die Domain luisa.net voll den Zweck.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.