Goetheanum

Schon wieder Sakralarchitektur, keine Angst, ich bin weit fern entwelcher übertriebener Religiositäten.

Aber, der Glaube versetzt Berge, ist bekannt, oder doch nicht?

Nein, bei den Norwegern versetzte der Glauben Baumstämme bei den Anthroposophen wars da doch eher Stahlbeton. Zweiteren, die zeitweilig, so interpretiere ichs, sich von Nazi-Bunkerarchithektur inspirieren liessen, will ich mich annehmen.  Und die Norweger mit dessen Sakralbauten, genannte Stabkirchen, widmete ich bereits ein Artikel auf meiner Archithekturseite.

Goetheanum

Goetheanum Dornach

Darum auf meiner, eben genannter, Archithekturseite, was ich schon lange aufarbeiten wollte, das Dornacher Goetheanum aber, unverblümt, ohne Filtergewagtes Photoshopgepimpe.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.