Ende des Trafic-Klaus

So wird’s gemacht

Als erstes benötigt man ein Nur-Text-File mit folgendem Inhalt:

RewriteEngine on
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^$
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^http(s)?://(www\.)?luisa.net [NC]
RewriteRule \.(jpg|jpeg|png|gif)$ - [NC,F,L]

klar, die Domain muss auf die betreffende Seite lauten, in meinem Falle luisa.net

Dies Textfile wird gespeichert und benamst mit .htaccess und ins Webseitenverzeichnis gesetzt.

Fertig ist der Spass und schon sind, auf einen Schlag, etliche, richtig üble Scheissseiten wunderschön verunstaltet.

Links
Ein ganz praktischer HTACCESS-Generator htaccesstools.com/hotlink-protection/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.