Andaluzia

Ein Stück meiner Geschichte und da neulich mich eine Heirat in dies trockene Land führte kamen etliche Geschichten aus meiner Kindheit wieder ins aktuelle Bewusstsein. Eine Reise durch jene Geheimnisse die mich seit Kindeszeit beschäftigten und von welchen mein Grossvater zu berichten wusste.

Querverweisse zu meinem Blog sollen die erzählten Geschichten  wieder aus den Tiefen der Datenbanksümpfe hervorholen.

Darum, Geschichten über:

Staumauer Isabel II

Staumauer Isabel II

Die Staumauer die nie eine Staumauer war. Bauwerke des Absurden, denn obschon 1850 errichtet vermochte dies Bauwerk nie irgend welches Wasser aufzuhalten und doch trägt die Mauer Isabel II den Namen einer Königin. Zu würdigen ist einzig die gekonnte Baukunst denn dies Werk war auch Sinnbild für viel Leid einer in aller ersten Linie durstenden armen Landbevölkerung. Der Link zu meinem Artikel, genannt Die Staumauer die nie Wasser stauen wollte

El Chorrillo

El Chorrillo

Ära William Dexter Marvel und die Bahn nach Sierra Alhamilla um 1900. Ich hörte viel von dieser Bahnlinie, viele Geheimnisse rankten sich um jene Gegend. Als Kind waren mir die halsbrecherischen Strassen zwischen Palmen hindurch in tiefer Erinnerung geblieben. Die verlasse Bahnlinie respektive der noch verbleibende Bahndamm lies viel Raum für Erzählungen offen. Ich machte mich auf Spurensuche auf Sierra Alhamilla um 1900

Balneario Sierra Alahmilla

Balneario Sierra Alhamilla

Die verschwundenen Paläste auf Sierra Alhamilla. Es solle eine reicher Fleck Erde gewesen sein, 9 Paläste, wird berichtet,  sollen vor 1000 Jahren am Südhang der Sierra Alhamilla gestanden haben. Ich kannte aus Kindeszeiten das wunderschöne aber dem zerfall nahestehende Thermalbad der Sierra Alhamilla. Meine kleine Reise führte mich in dies inzwischen wieder aufgebaute Haus. Die Suche nach denn verlorenen Palästen und deren Geheimnisse begann und fand Niederschlag im Blog auf Sierra Alhamilla

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.